Endlich raus, endlich frei – dein Work and Travel Abenteuer erwartet dich!

Work and Travel bedeutet, für ein Gehalt oder Kost und Logis zu arbeiten und herumzureisen. Du besserst deine Reisekasse auf, verbesserst deine Fremdsprachenkenntnisse, erlebst Abenteuer pur und lernst Land und Leute besonders intensiv kennen. Was tun? Na, anpacken, die Welt erleben und dein Wunschland zu deinem zweiten Zuhause machen!

Work and Travel meint also einen Auslandsaufenthalt, bei dem du Reisen und Arbeiten verbindest. In seiner „klassischen“ Version versteht man darunter das intensive Bereisen eines Landes mit vielen verschiedenen Zwischenstopps und wechselnden Gelegenheitsjobs. Grundlage dieser „klassischen“ Version ist das sog. Working-Holiday-Visum, mit dem du in der Regel bis zu einem Jahr im Land bleiben und dort jobben kannst.

In einer weiter gefassten Definition kann man unter Work and Travel aber auch weitere Auslandsaufenthalte verstehen, bei denen du beispielsweise erst an einer Stelle arbeitest und anschließend das Land bereist. Diese Art zu Reisen ist natürlich weltweit im Ausland möglich, sofern du einen Job annehmen darfst.

Je früher du mit der Planung deines Work and Travel Aufenthaltes startest desto besser. Bedenke, dass du nicht für 2 Wochen nach Mallorca fliegst, sondern für bis zu 12 Monate ins Ausland gehst. Daher solltest du dich nicht nur mit Land und Leuten vertraut machen und umfassend informieren sondern vielleicht auch deine Reisekasse im Vorfeld durch Ferien- und Aushilfsjobs füllen. Auch die Bearbeitungszeit deines Visums in den Botschaften kann schon mal bis zu 6 Wochen in Anspruch nehmen. Daher empfehlen wir eine Anmeldung zu unseren Work and Travel Programmen mindestens 3-4 Monate vor der geplanten Abreise.

Lass dich inspirieren oder schau dir einen Erfahrungsbericht an:

 

Gute Gründe für dein Work and Travel Abenteuer mit Organisation:

  • Persönliche Beratung und Betreuung
  • Jobvermittlung und Hilfe bei der Jobsuche
  • Sicherheitsnetz vor Ort
  • Deutscher Ansprechpartner vor, während und nach der Reise