Auf Malta lässt sich das Nützliche mit dem Angenehmen sehr gut verbinden. Im Gegensatz zu Großbritannien ist Regen hier mit Ausnahme der Wintermonate eine seltene Erscheinung. Die Wassertemperaturen vor der Küste sind bis weit in den November ideal zum Schwimmen und an Kultur hat Malta ohnehin genug zu bieten.

Englisch ist auf Malta immer noch die zweite offizielle Sprache, so dass diese kleine Insel mit viel mediterranem Flair eine gute Wahl für alle ist, denen ferne Ziele zu weit weg und England und Irland vom Wetter nicht beständig genug sind.

Das Bildungssystem auf Malta ist eng mit dem britischen System verknüpft und Englisch ist die Hauptsprache des Unterrichts an allen staatlichen Schulen.