Neuseeland Schüleraustausch – Willkommen in Aotearoa, im Land der großen weißen Wolke !

Ein Neuseeland Schüleraustausch wird dich begeistern, denn das Land, seine Menschen und das Schulsystem haben sehr viel zu bieten.

Aotearoa, so heißt Neuseeland in der Landessprache der Maori. Du wirst sicherlich bei deinem Neuseeland Schüleraustausch auch Gelegenheit haben, diese Kultur kennenzulernen.

Neuseeland ist geologisch eines der jüngsten Länder der Erde und bietet auf zwei Hauptinseln und vielen kleinen umliegenden Inseln eine atemberaubende landschaftliche und kulturelle Vielfalt.

In Neuseeland gibt es eine große Auswahl an hervorragenden Schulen. Die Auswahl einer geeigneten Schule hängt ganz von deinen Wünschen und Vorstellungen ab, denn es ist für jeden Geschmack etwas dabei.

So gibt zum Beispiel kleinere Schulen, bei denen es sehr familiär zugeht und größere Schulen, auf denen mehr als 100 internationale Schüler/innen gleichzeitig ihre Nase ins Buch stecken.

Auch die Lage der Schulen kann sehr unterschiedlich sein. Die meisten Schulen sind in Auckland, Wellington und Christchurch, aber auch Städtchen wie Napier, Nelson und Queenstown locken mit sehr guten Schulen in einer relaxten Kleinstadtatmosphäre.

So wie in ganz Neuseeland ein ungezwungener und fröhlicher Umgangston herrscht, genauso geht es auch in den Schulen zu.

Die Lehrkräfte haben oft internationale Abschlüsse und nicht selten haben sie in England studiert, so dass sie bestes Oxford-English vermitteln können.

Die Fächerauswahl bei deinem Neuseeland Schüleraustausch ist riesig und die Sportangebote an den neuseeländischen Schulen lassen keine Wünsche offen.

JETZT BEWERBEN

 

Schau dir eine unserer Schulen an!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Beginn/Dauer – Neuseeland Schüleraustausch

Das neuseeländische Schulsystem ist mit dem britischen Schulsystem verwandt. Bis zur Beendigung der Secondary School müssen neuseeländische Schüler/innen 13 Jahre die Schule besuchen.

Das Schuljahr beginnt – da wir uns auf der Südhalbkugel befinden – im Januar und endet Mitte Dezember.

Es besteht aus 4 Terms, die durch jeweils 2-wöchige Ferien geteilt sind, und jedes Term umfasst ca. 10 Wochen. Die großen 8-wöchigen Sommerferien beginnen im Dezember.

Du hast – abgesehen von Schulausflügen – fantastische Reisemöglichkeiten in Neuseeland und auch nach Australien während deines Schulaufenthaltes in Neuseeland.

Die Reisen kannst du bei Reiseveranstaltern, die speziell Austauschschüler/innen ansprechen, meist zu sehr günstigen Konditionen buchen. Sprich deine/n Betreuer/in vor Ort einfach an.

Schulausflüge sind kleinere Reisen, z.B. im Rahmen des Fachunterrichts. So könnte es sein, dass der Erdkundeunterricht zur Abwechslung auf Stewart Island stattfindet oder dein Outdoor Education Kurs dich zum Überlebenstraining ins Gebirge führt.

Ein besonderes Angebot vieler Schulen sind 1- oder 2-wöchige Ausflüge für all die Austauschschüler/innen, die nicht an den gegen Jahresende im Dezember anstehenden NCEA Prüfungen (= das neuseeländische Abitur) teilnehmen. Das Programm ist durch die Schulgebühren abgedeckt.

Du kannst deinen Aufenthalt zum Schulbeginn im Januar oder im Juli beginnen und für ein ganzes Schuljahr in Neuseeland bleiben.

Natürlich ist es auch möglich, ein Schulhalbjahr oder ein, zwei oder drei Terms zu bleiben. Nutze z.B. deine Sommerferien und verbringe sie für ein Term in Neuseeland.

High School – Neuseeland Schüleraustausch

In den meisten Schulen findet der Unterricht von Montag bis Freitag zwischen 8:30 Uhr und 15:30 Uhr statt. Alle High Schools haben ihre eigene Schuluniform und manchmal sogar noch eine separate Sportuniform.

Da in Neuseeland das Schuljahr in 4 Terms unterteilt ist, kann man die Fächer auch 4 mal im Jahr wechseln.

Die Fächerauswahl ist sehr vielseitig und es werden neben dem klassischen Unterricht auch Fächer wie Modedesign, Bootsbau, Journalismus und Fotografie angeboten. Auch die klassischen Fächer wie Mathematik, Biologie, Physik, Geschichte, Erdkunde werden unterrichtet. Ebenso die gängigen Fremdsprachen.

Eine „neuseeländische Spezialität“ ist Outdoor Education!

An vielen High Schools in Neuseeland gehört Outdoor Education zum Lehrplan – als Schulfach wie Mathe oder Physik, das auch benotet wird.

Bei Outdoor Ed geht es nicht nur um Sport, sondern auch darum, soziale Kompetenz zu trainieren, sogenannte soft skills wie self-confidence, team work und leadership.

Wenn dich Outdoor Education interessiert, achte auf den Zusatz ODENZ (= Outdoor Education in New Zealand).

Internationale Schüler/innen, die in Deutschland die 10. Klasse abgeschlossen haben, werden in der Regel in die 12. Klasse (Year 12) eingestuft, denn das entspricht deiner Altersstufe.

Einige Schulen machen zu Beginn auch einen Einstufungstest, um dich dann auch in die passende Klasse einstufen zu können.

Die Schulen in Neuseeland haben alle einen sehr guten Standard und bieten dir viele Möglichkeiten.

Es liegt ganz bei dir, ob du bei deinem Neuseeland Schüleraustausch eine Schule in Stadtnähe oder eher an der Küste suchst bzw. eine Schule, die einen Sportschwerpunkt hat oder Meeresbiologie anbietet.

Gerne werden wir dich bei der Auswahl der passenden Schule unterstützen!

Dein Aufenthalt – Neuseeland Schüleraustausch

In Neuseeland sind alle staatlichen Schulen koedukative (gemischte) Tagesschulen mit Unterkunft bei einer Gastfamilie und sogar ein Aufenthalt im Internat ist möglich.

Bei deinem Neuseeland Schüleraustausch kannst du im Select High School Programm anhand von Schulprofilen immer selbst entscheiden, an welcher Schule du dein Austauschjahr verbringen möchtest.

 

JETZT BEWERBEN